+39-0471 254199  Pfarrhofstraße 60/a; I - 39100 Bozen, Steuer- und Mwst Nr: 00875750218, afb@pec.rolmail.net

Klimaschutz und Arbeitswelt - wie sozial ist der Green Deal?

am 20. und 21. Mai 2022
Cusanus Akademie in Brixen

Nur durch einen sorgsamen Umgang mit dem Planeten können wir sicherstellen, dass die kommenden Generationen einen intakten Lebensraum mit hoher Lebensqualität vorfinden. Über dieses Ziel sind sich in der EU alle einig. Ein Blick auf die stockende Realität in der Umsetzung macht jedoch zwei markante Hürden offenkundig: Es fehlt an der Zielstrebigkeit bei der Umsetzung des epochalen Strukturwandels im Wirtschaftssystem und im Konsumverhalten und der soziale Dialog, der unverzichtbar ist, um den Transformationsprozess sozial gerecht zu gestalten, kommt nicht in die Gänge. Dies ist das Fazit der internationalen Tagung des AFB Arbeiter, Freizeit- und Bildungsverein in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Zentrum für Arbeitnehmerfragen – EZA am 20. und 21. Mai 2022 unter dem Titel „Klimaschutz und Arbeitswelt – Wie sozial ist der Green Deal?“.in Brixen (Italien).

An der Tagung nahmen über 70 Teilnehmer*innen aus Südtirol/Italien, Deutschland, Österreich, Luxemburg, Belgien, Bulgarien, Serbien, Portugal und Polen teil.

Nachstehend die Referate zum Herunterzulagen

Der EU-Green Deal – Zwischenbilanz aus Sicht des EGB
Voet Ludovic, ETUC- Confederal Secretary, Brüssel (B)

Klimapolitik und Strukturwandel – Erleiden oder mitgestalten?
Jan Philipp Rohde, DGB-Bundesvorstand (D)

Regionalwirtschaftliche Chancen und Risiken der Dekarbonisierung – zur Bedeutung (regionaler) Wertschöpfungsketten
Gerhard Streicher, WIFO Wien (A)

Der Klimawandel, seine Auswirkungen und die Notwendigkeit zu handeln
Marc Zebisch, EURAC Bozen, Institut für Erdbeobachtung (I)

Die KFZ-Industrie und die Mobilitätswende – ein Fallbeispiel aus Österreich
Heinz Högelsberger, Arbeiterkammer und Universität Wien (A)

Resilienz und Nachhaltigkeit: Fallbeispiel aus Südtirol
Gantioler Günther, wissenschaftlicher Leiter des Active House Institute Italia (I)

/

Unser Newsletter

/

Jahresprogramm 2022

/

Referate und Bericht zur Tagung
Neuer Schwung für die Gleichstellungspolitik
Wiederaufbaupläne nach der Corona-Pandemie

/

33. WohnbauMesse
15. - 16. Oktober/

/

Online Hausbau-Seminare
Beginn: 27. Oktober
/

Datensammlung zur
Arbeitswelt und Gesellschaft aus der Sicht der Frauen
Länder: Italien - Deutschland - Österreich

/

Erasmusprojekt
Arbeit um jeden Preis


/

/

/