+39-0471 254199 Pfarrhofstraße 60/a; I - 39100 Bozen, Steuer- und Mwst Nr: 00875750218, afb@pec.rolmail.net

Schimmelbehandlung

Die Sprint Sanierung wurde bereits 1973 gegründet und hat sich seitdem zu einem modernen mittelständischen Dienstleister entwickelt. Heute ist Sprint mit 38 Niederlassungen deutschlandweit, rund 1.400 Mitarbeitern und 90.000 Projekten pro Jahr Marktführer in der Sanierung von Massenschäden. Die schnelle Hilfe nach Brand-, Wasser- und Unwetterschäden bildet den Kern unseres Geschäfts.

Anfang 2019 expandierte Sprint mit seiner ersten Niederlassung außerhalb Deutschlands nach Südtirol. Seitdem sind wir von unserem Sitz in Bozen aus im Sanierungseinsatz. Wir setzten auf kompetente, zweisprachige Mitarbeiter und Experten sowie neue Technologien und selbstentwickelte Verfahren.

Wie zum Beispiel das sogenannte Kaltnebelverfahren, eine Technik zur Desinfektion von Räumen und Oberflächen. Das Haupteinsatzgebiet des Kaltnebelverfahrens ist die Sanierung von Schimmelpilzen und Fäkalschäden sowie die Neutralisation von Gerüchen. Durch die Vernebelung des Desinfektionsmittels Wasserstoffperoxid werden auch schwer zugängliche Bereiche von Schimmelpilzen, Bakterien und Viren, wie auch das neue Coronavirus, sicher befreit. Angewendet wird das Verfahren sowohl im privaten und gewerblichen Bereich sowie im medizinischen Sektor wie Arztpraxen oder Klinken. Bis auf sehr wenige Ausnahmen kann das gesamte Inventar - inklusive elektronischer Geräte - in den behandelten Räumen verbleiben.

Besuchen Sie uns an unserem Stand bei der WohnbauMesse und erfahren Sie mehr über einen fachgerechten Umgang mit Schimmel- und Wasserschäden oder der Sanierung problematischer Baustoffe wie Asbest oder PCP.

/

Unser Newsletter

/

Jahresprogramm 2022

/

Referate und Bericht zur Tagung
Klimaschutz und Arbeitswelt - wie sozial ist der Green Deal?
vom 20. und 21. Mai

/

33. WohnbauMesse
15. - 16. Oktober/


/

/

/